Makro-Montag #11 - triefend nass



Halli hallo, schön mal wieder etwas zu schreiben. Seit unserem Urlaub in der letzten Maiwoche, welche wir in Oberammergau verbrachten, ging es schon wieder turbulent zu. Schon nach der ersten Woche nach dem Urlaub benötige ich dringend frei. Ach ja... stimmt - wir waren zwischendurch noch in Mailand. Trotzdem! Frei haben! Das wär' was.



Kommen wir zum heutigen Beitrag zum MakroMontag, der nun bei Britta stattfindet. Die Motive entstanden im Süden Deutschlands. Wir suchten uns ausgerechnet die regenreichste Woche seit drölfzig Jahren aus um Bayern zu bereisen.Naja, immerhin hatten wir super Wetter in München sowie einen (!) Tag Sonnenschein in den Alpen. Den nutzen wir natürlich und wanderten auf den Jochberg, von wo man eine wunderbare Aussicht auf den Walchensee und Kochelsee hat. Der Aufstieg ist anstrengend, jedoch lohnt sich der Ausblick sehr!
Nun ja, danach hatten wir 5 Tage Regen. Ausgestattet mit Gore-Tex Schuhen erkundeten wir die Umgebung so gut es ging. Unter anderen fuhren wir zum Schloss Linderhof, wo viele schöne Blumenkübel herum standen. Manche Fotografen müssen ja ihre Blumen ansprühen. das war bei uns nicht nötig. Seht selbst:











Ich wünsche euch eine schöne Woche. Und bitte bitte:esst immer fein die Teller leer, damit eeeendlich wieder Sommer wird!